Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Allgemeines

1.1.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Online-Ticket-Verträge, die mit der Wild West in Vienna Betriebs GmbH (FN 501403j), Habsburgergasse 3/8, 1010 Wien (im Folgenden auch "Der Betreiber") über die Internet-Plattform www.wildwest-vienna.at mit Endverbrauchern (im Folgenden auch "Kunden") geschlossen werden.

1.2.
Der Betreiber stellt eine Onlineplattform zur Verfügung, über die sich Kunden zum Unternehmensgegenstand des Betreibers informieren können und Wild West Spiele online kaufen können. Im Zuge eines Bestellvorgangs können einzelne oder mehrere Online-Spiele erworben werden. In diesem Fall gelten die folgenden Bestimmungen sinngemäß für alle Online-Spiele. Für den Online-Spiele-Kauf ist eine gültige E-Mailadresse Voraussetzung. Die Bestellung gilt als verbindlich, wenn der Kaufvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde.

1.3.
Der Vertrag über den Erwerb eines Online-Spieles wird direkt zwischen dem Kunden und dem Betreiber abgeschlossen.

1.4.
Kunden haben die Möglichkeit im Onlineshop-Ablauf die eingegebenen Daten nochmals zu korrigieren/abzuändern. Durch Anklicken der Schaltfläche "Jetzt bezahlen" stellt der Kunde ein Angebot zum Abschluss eines Online-Vertrages an den Betreiber. Ein solches Angebot nimmt der Betreiber durch Übermittlung eines Bestätigungs-Emails an. Damit kommt der Online-Vertrag zustande. Die Übergabe des Online-Kaufs an den Kunden erfolgt durch Übermittlung des Bestätigungs-Emails des Betreibers. Der Kunde hat die Möglichkeit den Online-Kauf auszudrucken oder auf seinem Smartphone zu speichern.

1.5.
Es wird darauf hingewiesen, dass der Vertrag lediglich mit dem Kunden, der das Spiel in seinem Namen bucht, nicht aber mit den sonstigen Teilnehmern des Spieles des Kunden zustande kommt. Durch den Vertragsabschluss erwirbt der Kunde das Recht, das gebuchte Spiel zur gebuchten Zeit, evtl. auch mit weiteren gebuchten Teilnehmen zu absolvieren. Da es sich bei der Absolvierung des Spiels um eine Freizeitgestaltung handelt, wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 18 Abs 1 Z 10 Fern- und Auswärtsgeschäfte Gesetz kein Rücktrittsrecht nach § 11 Fern- und Auswärtsgeschäfte Gesetz besteht. Sonstige bestehende gesetzliche Rücktrittsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht wegen Leistungsverzug gemäß § 918 sind davon nicht betroffen.

1.6.
Es gelten die am Bestelltag ausgewiesenen Preise. Die auf der Website angegebenen Preise sind Bruttopreise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

1.7.
Der Online-Kauf gilt ausschließlich für den angegebenen Termin (Tag, Zeit, Personenzahl). Eine verspätete Einlösung ist nicht möglich – der Online-Kauf wird in diesem Fall ungültig.

1.8.
Der Kunde hat für die Inanspruchnahme der gebuchten Spiele einen Ausdruck seines Online-Tickets oder direkt auf seinem Smartphone das Online-Tickets vor Beginn der Vorstellung vorzuweisen. Das Online-Ticket wird dabei entsprechend den technischen Vorkehrungen (z.B. Drehkreuze, elektronische oder manuelle Entwertung durch Aufsichtspersonal) des Betreibers entwertet.

1.9.
Mit Verwendung des Online-Tickets akzeptiert der Kunde auch die Hausordnung des Betreibers.

1.10.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden mit gesondertem Link unmittelbar vor der Erklärung "Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich mit unseren AGB´s einverstanden" vor Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt. Der Kunde anerkennt durch Anklicken der Erklärung "Mit Ihrer Buchung erklären Sie sich mit unseren AGB´s einverstanden" sein Einverständnis mit der Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur insoweit, als sie von den Vertragsparteien schriftlich vereinbart werden.
 

2.    Zahlung

2.1.
Die Zahlung erfolgt durch die im Rahmen des Kaufvorganges angebotenen Zahlungsmittel (Kreditkarten, Paypal oder Sofortüberweisung).

2.2.
Zur Gewährleistung der Datensicherheit, Datenintegrität und Datenübertragung werden die Kauftransaktionen SSL-gesichert und in weiterer Folge durch die Fa. „SIX Payment Services (Europe) S.A.“ (http://www.six-payment-services.com.) abgewickelt.

2.3.
Sollte eine Zahlung vor Besichtigungsbeginn rückbelastet werden, wird das Online-Ticket für ungültig erklärt.
 

3.    Leistungsstörungen und Haftung

3.1.
Die Haftung der Wild West in Vienna Betriebs GmbH für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt hinsichtlich Verbraucher nicht für Personenschäden.

3.2.
Erlittene Schäden bzw. Reklamationen über behauptete Mängel sollen vom Kunden möglichst zeitnah an Wild West in Vienna Betriebs GmbH gemeldet werden. Es handelt sich dabei um eine bloße Empfehlung, um die Abwicklung von Reklamationen möglichst rasch und effektiv gestalten zu können. Zwingende Rechte des Kunden, insbesondere solche nach Konsumentenschutzgesetz, werden durch diese Bestimmung nicht aufgehoben oder eingeschränkt.


4.    Sonstiges

4.1.
Wild West in Vienna Betriebs GmbH ist berechtigt, Kunden und weitere Teilnehmer vom Spielort und den sonstigen Räumlichkeiten der Wild West in Vienna Betriebs GmbH wegzuweisen, wenn diese Waffen im Sinne des Waffengesetzes mitführen, gegen strafrechtliche Bestimmungen verstoßen, Leib, Vermögen oder Leben von anderen Personen oder sich selbst gefährden oder sonstige Handlungen setzen, mit denen Leib, Leben, Gesundheit oder Vermögensrechte dritter Personen oder der Wild West in Vienna Betriebs GmbH verletzt werden. Im Falle einer berechtigten Wegweisung steht den Kunden kein Anspruch auf Rückerstattung des vom Kunden bezahlten Entgelts zu und behält sich Wild West in Vienna Betriebs GmbH die Geltendmachung sämtlicher gesetzlichen Ansprüche gegen den Kunden bzw. dritte Schädiger vor.

4.2.
Wild West in Vienna Betriebs GmbH behält sich weiter das Recht vor, Kunden bzw. Besucher, die andere Kunden und Besucher bzw. Mitarbeiter der Wild West in Vienna Betriebs GmbH belästigen oder sich gerechtfertigten Anordnungen des Wild West in Vienna Betriebs GmbH Personals widersetzen, den Abschluss von Verträgen für bestimmte Zeit bzw. in schwerwiegenden Fällen auch auf Dauer zu versagen.

4.3.
Die Mitnahme von Waffen im Sinne des Waffengesetzes und von Tieren ist nicht gestattet.
Die Nutzung von Skateboards, Scootern, Rollschuhen und anderen Sportgeräten ist in den Räumlichkeiten der Wild West in Vienna Betriebs GmbH nicht gestattet. Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten der Wild West in Vienna Betriebs GmbH nicht gestattet.

4.4.
Kunden, die ihre Kinder zum gebuchten Spiel mitnehmen, werden darauf hingewiesen, dass sie eine gesetzliche Aufsichtspflicht über ihre Kinder haben. Im Falle der rechtswidrigen und schuldhaften Verletzung dieser Aufsichtspflicht haften Kunden gegenüber der Wild West in Vienna Betriebs GmbH für Schäden, die ihre Kinder verursachen.

4.5.
Wild West in Vienna Betriebs GmbH übernimmt keine Haftung für innerhalb der Räumlichkeiten der Wild West in Vienna Betriebs GmbH verlorene bzw. vergessene Gegenstände.

4.6.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die von ihm bekannt gegebenen personenbezogenen Daten zur Vertragsabwicklung, Kundenbetreuung und Marketing, letzteres inklusive Zusendung von E-Mails, von der Wild West in Vienna Betriebs GmbH automationsunterstützt verarbeitet und verwendet werden. Es erfolgt keine Übermittlung dieser Daten an Dritte. Die Zustimmung zur Versendung von E-Mails kann vom Kunden jederzeit widerrufen werden. Der Kunde ist darüber hinaus berechtigt, seine Zustimmung zur Verwendung von personenbezogenen Daten jederzeit schriftlich bei der Wild West in Vienna Betriebs GmbH zu widerrufen.

 

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×